Nachdem die Pflanztöpfe der Steiner Kunstaktion „Kunst trifft Natur“ vor einigen Tagen quasi noch im Schonraum der gemeinsamen Gruppe vor dem Forum präsentiert wurden, wurden/werden sie heute nun endgültig „ausgewildert“ und an ihre Dauerplätze gebracht. Hier einige Fotos des von mir gestalteten Topfes, der sich mit dem Sandsteinbau meines Auftraggebers (Kommunalbetriebes Stein) und umliegenden deutlich kontrastiert aber auch harmonisch zusammenfindet. Mehr zur Konzeption des Topfes: http://pelemele.birzer.net/konzeption-des-pflanztopfes Mehr zum Making of: […]

PFLANZTÖPFE JETZT IN „FREIER WILDBAHN“


Gerade eben um 14:00 Uhr werden in Stein die Pflanztöpfe der Aktion „Kunst trifft Natur“ der Presse vorgestellt und hier ist bereits zeitgleich die Konzeption meines Pflanztopfes herunterzuladen. Da sich mit WordPress Beiträge zeitlich terminieren lassen gibt es kein vorzeitiges Ausplaudern aber auch kein zeitliches Hinterherhinken. Einfach auf das nachfolgende Bild klicken und schon wird ein einem gesonderten Browserfenster die Konzeption geladen und läßt sich auf den Rechner sichern.

KONZEPTION DES PFLANZTOPFES


Heute wurden in Stein 15 Pflanztöpfe vorgestellt, die von Steiner Unternehmen zum Jubiläumsjahr für die Kunst-Aktion „Kunst triff Natur“ gespendet wurden. Ein Pflanztopf dieser Kunst-im-öffentlichen-Raum-Aktion stammt vom Kommunalbetrieb Stein AöR, den ich im Auftrag dieses Sponsors gestalten durfte. Hier ein Foto „meines“ Pflanztopfes bei der heutigen Präsentation.   Vom Kommunalbetrieb Stein erhielt ich keinerlei Vorgaben für die Gestaltung, ich behielt so jegliche künstlerische Freiheit. Dafür und für das damit entgegengebrachte […]

MAKING-OF DES PFLANZTOPFES


An sich ist der Ur-Picasso ja ein tolles Auto. Geräumig, übersichtlich, bequem … Die 2. Sitzreihe ist in 5 min ausgebaut und es können Bilder in durchaus großen Formaten zur Ausstelllung transportiert werden. Fahrräder können bei demontiertem Vorderrad stehend im Innenraum transportiert werden. Auch wenn Christas Picasso in die Jahre kommt, wir sind eigentlich noch immer recht begeistert von ihm. Aber wer die Batterie unter dem Sitz verbaut, der will doch Lehrlinge […]

WER BATTERIEN …




Kürzlich waren wir bei strahlendem Sonnenschein fotografierender Weise unterwegs in Zirndorf und dabei liefen uns eine bunte Mischung aus historischen Häusern in Sandstein- und in Fachwerk-Häusern über den Weg. Heute wollten wir Gleiches in Stein und erfuhren in zweifacher Hinsicht Überraschendes. Zum einem trübte sich das Wetter ein. Leuchtend blauer Himmel wie kürzlich bei Zirndorfer Photowalk viel also heute aus. Und zum zweiten wurde uns beim heutigen Photowalk auf, daß es […]

DIE SANDSTEINSTADT STEIN



Es ist ja jetzt noch gar nicht so lange her, daß ich die Anmutung von pelemel.birzer.net überarbeitet hatte. Und jetzt schon wieder eine Überarbeitung? Zu meinem Leidwesen hatte ich nun ein technisches Probleme mit dem erwählten Theme: Es war bei den Einstellungen des Blogs plötzlich nicht mehr möglich Schriften bzw. Schriftgrößen zu verändern. Mir schien es aber sinnvoll die sehr klein gewählte Schrift doch etwas zu vergrößern. Ging aber nicht. Selbst ein […]

PÊLEMÊLE 1.2





  Eine interessante Besprechung der Canon EOS 760D findet sich im Blog „Erkunde die Welt“.  Interessant auch deshalb weil sich anscheinend mit der 760D die sogenannte „Einstiegerklasse“ der „Semiprofessionellen-Klasse“ extrem annähert. Hat schon einen gewissen Reiz. Aber ich denke, ich werde doch noch einige Zeit mit meinem 3 Einsteiger-Kameras arbeiten.

KAMERA UPGRADE?


Im Frühjahr 2013 hatte ich im Internet von einer Ruine einer militärischen Anlage der Deutschen Wehrmacht aus dem 2. Weltkrieg erfahren. Die damals gesehenen Fotos erzeugten den Wunsch dieses Objekt selbst zu fotografieren. Beim Künstlertreffen 2013 in Puck ließ sich zu meinem Bedauern nichts Genaueres darüber erfahren. Ich war damals etwas enttäuscht, daß sich so kein Fotoausflug realisieren ließ. In Zwischenzeit war dies auch beinahe wieder vergessen. Am ersten Augustwochenende waren wir […]

LOST PLACE (Danziger Bucht)



Die FAZ berichtet hier, daß Google eigenmachtig das Kunstwerk eines Bloggers unwiederbringlich löschte. Wer den Versprechungen des Web 2.0 vertraut und im fremden Hause blogt, der darf sich nicht wundern, daß der Hausherr eigene Ansichten hat. Man kann zu Google/Alphabet stehen, wie man mag – und ich bekunde ja meine Abneigung durchaus von Zeit zu Zeit. Aber in diesem Fall sehe ich „Schuld“ ausschließlich bei diesem Blogger selbst. Wer über […]

SELBST SCHULD, WENN ALLES WEG IST!




Heute morgen beim Frühstücken auf der Terasse – Musik vom iPhone auf die Bluetooth-Box gestreamt. Richtig entspannend am Sonntagmorgen? Nein, Sprung auf und Kamera holen, denn am Schmetterlingsflieder finden sich heute tatsächlich mal Schmetterling ein. Und dazu noch mir unbekannte. Zwischenzeitlich hab‘ ich mich kundig gemacht: Der bräunliche heißt C-Falter, der Name des schwarz-weißen ist Schachbrett.

SCHMETTERLINGSFLIEDER AM MORGEN